Vaude gewinnt Umweltpreis
Der Bergsportausrüster Vaude hat den Umweltpreis für Unternehmen 2018 gewonnen. Auf dem Bild ganz rechts ist Vaude-Geschäftsführerin Antje von Dewitz, ganz links der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller zu sehen.

Vaude gewinnt Umweltpreis

Der Bergsportausrüster Vaude aus Tettnang ist am 4. Dezember mit den Umweltpreis für Unternehmen 2018 ausgezeichnet worden. Bei der feierlichen Preisverleihung im Neuen Schloss in Stuttgart überreichte der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller den renommierten Preis an die Geschäftsführerin Antje von Dewitz und ihre Kollegen. „Wir freuen uns riesig über diese besondere Auszeichnung, die Unternehmen dazu auffordert, angesichts der großen globalen Herausforderungen mit anzupacken. Es ist uns ein Anliegen zu zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften nicht nur funktioniert, sondern auch ein entscheidender Erfolgs- und Zukunftsfaktor ist”, so Antje von Dewitz. Das Familienunternehmen gewann die Auszeichnung in der Kategorie „Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern“. Das Preisgeld von 10.000 Euro wird Vaude für künftige Umwelt-Maßnahmen am Firmenstandort nutzen. „Obwohl sich Vaude bereits seit Jahren im betrieblichen Umweltschutz engagiert, entwickelt sich das Unternehmen stets weiter und gilt weit über die Branche hinaus als Vorreiter“, betonte der Minister.

www.vaude.de

© 2018 Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. www.familienunternehmer-news.de | Website: travix-media.de