Neuer Praxisleitfaden zur Einbindung familienexterner Geschäftsführer erschienen
Das Wittener Instituts für Familienunternehmen hat einen neuen Leitfaden zum Thema „Auswahl und Einbindung familienexterner Geschäftsführer in Familienunternehmen“ veröffentlicht.

Neuer Praxisleitfaden zur Einbindung familienexterner Geschäftsführer erschienen

Nachwuchsprobleme bei der familieninternen Nachfolge oder Internationalisierung und Wachstumsstrategien konfrontieren Familienunternehmen mit der Notwendigkeit neuer oder zusätzlicher externer Führungskräfte. Doch was bedeutet es, einen familienfremden Geschäftsführer mit der Unternehmensleitung zu beauftragen? Der neue Praxisleitfaden „Auswahl und Einbindung familienexterner Geschäftsführer in Familienunternehmen“ des Wittener Instituts für Familienunternehmen (Wifu) beschäftigt sich ausführlich und detailliert mit diesem hoch relevanten Thema. Er geht der Frage nach, welche Herausforderungen bei der Auswahl und Einbindung von familienexternen Geschäftsführern entstehen und wie diese gemeistert werden können, um zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit zum langfristigen Nutzen beizutragen. „Das Hinzunehmen eines externen Geschäftsführers ist für Familienunternehmen eine gute Lösung, der gestiegenen Komplexität, dem Wachstum und der damit häufig verbundenen Fülle an Aufgaben gerecht zu werden“, sagt Prof. Dr. Marcel Hülsbeck, akademischer Direktor des Wifu. Allerdings könnten sich aus dieser Lösung auch Probleme ergeben: Geschichten von gescheiterten familienexternen Führungskräften zeigten, dass die Zusammenarbeit zwischen familieninternen und -externen Geschäftsführern mitunter auch misslingen kann. Familienunternehmer müssten externe Geschäftsführer von Anfang an als Partner auf Augenhöhe akzeptieren und ihnen bisher vielleicht ungewohnte Mitspracherechte einräumen. Auch externe Geschäftsführer seinen gefordert: „Sie werden nicht nur mit der Unternehmenslogik, sondern auch mit der Familienlogik der Unternehmerfamilie konfrontiert und sind eventuell gezwungen eine Vermittlerrolle zwischen beiden Systemen einzunehmen.“

Der Praxisleitfaden steht als kostenloser Download auf der Homepage des Wifu zur Verfügung.

www.wifu.de

 

© 2018 Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. www.familienunternehmer-news.de | Website: travix-media.de