Privatbankier von Metzler tritt beruflich kürzer
Der Frankfurter Privatbankier Friedrich von Metzler tritt aus Altersgründen beruflich bald kürzer. Foto: Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co.

Privatbankier von Metzler tritt beruflich kürzer

Der Frankfurter Privatbankier Friedrich von Metzler tritt aus Altersgründen beruflich bald kürzer. Metzler, der an diesem Montag (23.4.) 75 Jahre alt wird, werde Mitte dieses Jahres sowohl aus der Geschäftsleitung des Bankhauses Metzler als auch aus dem Vorstand der Metzler-Holding ausscheiden, teilte das Institut am Freitag mit. Er bleibe jedoch persönlich haftender Gesellschafter des Bankhauses B. Metzler seel. Sohn & Co. Ein genauer Termin für die Neuaufstellung steht noch nicht fest. Das operative Geschäft hatte Friedrich von Metzler bereits vor Jahren in jüngere Hände gelegt, der Bankier wird aber weiterhin als Gesicht des Traditionshauses wahrgenommen, das seit 1674 ununterbrochen in Familienbesitz ist. Derzeit führen zusammen mit von Metzler vier weitere Partner das Familienunternehmen, das seine Geschäfte unter anderem in der privaten Vermögensverwaltung und im Pensionsmanagement für Unternehmen macht. (dpa)

 

© 2018 Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. www.familienunternehmer-news.de | Website: travix-media.de