Dekra Award: Im Zeichen der Sicherheit
150 Gäste kamen 2016 zur feierlichen Übergabe der Awards im Böhler Areal in Düsseldorf.

Dekra Award: Im Zeichen der Sicherheit

Noch bis zum 15. September 2017 läuft die Bewerbungsfrist für den Dekra Award 2017. Der Wettbewerb für Safety Champions in den drei Kategorien Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause ist für die teilnehmenden Unternehmen und besonders für die Sieger eine ausgezeichnete Möglichkeit, ihr Unternehmen positiv in der Öffentlichkeit zu präsentieren, Kunden zu gewinnen und zu binden und Mitarbeiter zu fördern.

Der renommierte Unternehmenspreis wird gemeinsam von der weltweit tätigen  Expertenorganisation Dekra und der Wirtschaftswoche verliehen. „Wir sind Dienstleister, die das Thema Sicherheit seit über 90 Jahren fördern. Dafür arbeiten wir weltweit an Standards und Regularien mit, damit unser aller Leben sicherer wird. Mit dem Dekra Award wollen wir Organisationen, Unternehmen, Initiativen und Einzelpersonen auszeichnen, die mit vorbildlichen Ideen die Sicherheit nachhaltig verbessern“, sagt Stefan Kölbl, Vorstandsvorsitzender der Dekra. „Dabei geht es uns keineswegs nur  um Produkte, sondern um eine Kultur der Sicherheit, denn Sicherheit hat mit Verhalten zu tun. Viele der Bewerber werden in der Öffentlichkeit gar nicht mit Sicherheit in Verbindung gebracht.“

Durchgängige Konzepte gefragt

Die wichtigste Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass die Bewerber einen neuen, eigenen Qualitätsstandard in punkto Sicherheit gesetzt haben. Die Bewerbung selbst ist unkompliziert und in einer guten halben Stunde online zu bewältigen. Es handelt sich um einen standardisierten Prozess mit einem zweistufigen Auswahlverfahren. Für die hochkarätig besetzte Jury sind Kriterien wie Innovationsgrad, Wirksamkeit, Einfachheit und Effizienz, Innovationsgrad, Zukunftsfähigkeit, Übertragbarkeit und Akzeptanz der eingereichten Vorschläge ausschlaggebend. Für 2017 rechnet die Dekra mit 70 bis 80 Einreichungen. In jeder der drei Kategorien wird sich die Jury zwischen fünf bis acht Kandidaten entscheiden. Die festliche Preisverleihung findet im Böhler Areal in Düsseldorf statt.

Aufmerksamkeit inklusive

Durch die Auszeichnung werden die Teilnehmer und Gewinner ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Die Kooperation mit der Wirtschaftswoche, Deutschlands führendem Wirtschaftsmagazin, garantiert ihnen mediale Aufmerksamkeit. Darüber hinaus können die Unternehmen selbst die Auszeichnung in ihrer Kommunikation nutzen, um sich gegenüber Geschäftspartnern und Kunden zu empfehlen.  „Wir würdigen das Engagement der Teilnehmer, damit deren großartigen Ideen auch andernorts umgesetzt werden oder als Inspiration für eigene Ideen dienen“ sagt Kölbl. „In den letzten Jahren wurden immer wieder große Unternehmen wie Airbus oder im letzten Jahr Voith ausgezeichnet, aber ebenso Initiativen wie die der Stiftung Truckers Life Foundation oder kleinerer mittelständischer Unternehmen. Deshalb möchte ich jeden, der eine gute Idee zum Thema Sicherheit umgesetzt hat, ermutigen, sich zu beteiligen.“

Teilnahmeunterlagen sowie weitere Informationen unter www.dekra-award.de

Fotostrecke

© 2017 Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. www.familienunternehmer-news.de | Website: travix-media.de