Erfolgreiche Nachfolgeregelung bei Widos
Das 1946 gegründete Familienunternehmen in Ditzingen bei Stuttgart hat die Nachfolge mit Hilfe der Beteiligungsgesellschaft Hannover Finanz geregelt.

Erfolgreiche Nachfolgeregelung bei Widos

Mit der Hannover Finanz Gruppe als neuem Mehrheitsgesellschafter sichert die Unternehmerfamilie die Nachfolgelösung bei Widos und bleibt in der Geschäftsführung. Minderheitsgesellschafter ist der Mittelstandsfinanzierer Finexx. Die Geschäftsführer beteiligen sich im Rahmen eines Management-Buy-out. Geplant ist weiteres Wachstum auch durch Zukäufe. Der endgültige Abschluss der Transaktion wird Anfang Juli erwartet.

Anlässlich der Nachfolgeregelung beteiligt sich die Hannover Finanz mehrheitlich an der „WIDOS Wilhelm Dommer Söhne GmbH“ mit Sitz in Ditzingen nahe Stuttgart und in Grüna bei Chemnitz. Das Unternehmen stellt Maschinen zur Verschweißung von Kunststoffrohren für Gas, Wasser oder Bergbau her und erwirtschaftete 2016 mit seinen 100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 13 Millionen Euro. Das 1946 gegründete Familienunternehmen strukturierte den Gesellschafterkreis neu, sicherte die Unternehmensnachfolge in der Familie und setzt jetzt auf Wachstum durch Internationalisierung und Zukäufe. Der auf den Mittelstand spezialisierte Eigenkapitalpartner übernimmt 80 Prozent der Anteile. Minderheitsgesellschafter mit zehn Prozent der Anteile ist die Finexx GmbH Unternehmensbeteiligungen, die das Unternehmen während des einjährigen Nachfolgeprozesses unter anderem beraten hat. Die Geschäftsführer Jürgen Dommer und der nicht aus der Familie stammende Technologie-Experte Dr. Kai Dombrowski bleiben gemeinsam mit zehn  Prozent beteiligt. Dr. Kai Dombrowski ist seit 2015 im Unternehmen. Die Unternehmerfamilie begann zu diesem Zeitpunkt mit dem Umbau des rein familiär geprägten Betriebs in ein managementgeführtes Unternehmen.

Geschäftsführer aus der Familie bleibt an Bord

Alle Gesellschafter aus der Gründerfamilie Dommer konnten sich jetzt durch die Beteiligung der Kapitalpartner aus dem Gesellschafterkreis verabschieden und ihr im Unternehmen gebundenes Vermögen als Wertschätzung ihrer Lebensleistung realisieren. Jürgen Dommer bleibt als geschäftsführender Gesellschafter aus der Familie weiter an Bord.

„Durch den gelungenen Gesellschafterwechsel können wir uns jetzt ganz neu aufstellen und uns von einem rein familiären Betrieb zur managementgeführten Widos-Familie weiterentwickeln. Wir wollen jetzt – mit der Finanzkraft unseres Eigenkapitalpartners im Rücken – das internationale Wachstum in Angriff nehmen und können uns auch Zukäufe kleinerer geeigneter Betriebe vorstellen“, so die Geschäftsführer Jürgen Dommer und Dr. Kai Dombrowski zu ihren Zukunftsplänen.

Der bei Hannover Finanz zuständige Partner Jörg Caesar sagt zum neuen Investment: „Wir haben ein solide geführtes Familienunternehmen vorgefunden, bei dem wir hohe Entwicklungspotenziale sehen, die wir jetzt gemeinsam mit der Geschäftsführung heben wollen. Die Lösung der Nachfolgeregelung hatte viel Energie gebunden, die jetzt frei wird und die wir nutzen wollen. Wir können aufgrund unserer Evergreenfond-Struktur langfristig und partnerschaftlich mit der Geschäftsführung zusammenarbeiten. Außerdem bringen wir unser Expertennetzwerk und unsere Erfahrungen aus rund 40 Jahren Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen ein“.

Mit der Finexx als Co-Investor gewinnt das Unternehmen industrielle Kompetenz hinzu, da die Geschäftsführer des 2013  gegründeten Mittelstandsfinanzierers Dr. Markus Seiler und Matthias Heining Erfahrung aus ihrer langjährigen Beschäftigung in führenden Positionen bei Industrieunternehmen mitbringen. „Wir haben den Prozess der Nachfolgeregelung zwei Jahre lang intensiv begleitet und im Zuge der strategischen Entwicklung der Unternehmerfamilie beratend zur Seite gestanden“, berichten Dr. Seiler und Heining. Künftig wird der Mittelstandsfinanzierer die Firma bei der Umsetzung der Wachstumsstrategie weiter aktiv unterstützen.

 

© 2017 Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. www.familienunternehmer-news.de | Website: travix-media.de