Claas profitiert von Erholung in der Landwirtschaft
Das Familienunternehmen Claas aus dem ostwestfälischen Harsewinkel hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2017 (30. September) mit dem Verkauf von Traktoren und Mähdreschern um 3,6 Prozent auf 3,76 Milliarden Euro gesteigert. Foto: Claas

Claas profitiert von Erholung in der Landwirtschaft

Dank weltweit steigender Milch- und Weizenpreise erholt sich auch das Geschäft mit Landmaschinen. Das Familienunternehmen Claas aus dem ostwestfälischen Harsewinkel hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2017 (30. September) mit dem Verkauf von Traktoren und Mähdreschern um 3,6 Prozent auf 3,76 Milliarden Euro gesteigert. Beim Gewinn vermeldet Claas bei der Vorstellung der Zahlen am Mittwoch in Düsseldorf nach einem Einbruch im Vorjahr einen Sprung von 37,6 auf 115,4 Millionen Euro. Weltweit ging die Anzahl der Mitarbeiter in Folge mehrerer Krisenjahre um drei Prozent auf knapp unter 11 000 zurück. Nach Rekordernten im zweiten Jahr in Folge bleibt das Geschäft in Osteuropa mit Russland und der Ukraine der große Antreiber. (dpa)

© 2018 Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. www.familienunternehmer-news.de | Website: travix-media.de